Ausbildungsprofil - Weiterbildung im Fach

Orthopädie und traumatologie

Ihre Ausbildung:


Bei einem Stellenschlüssel von 1-3-2-4, wird der Assistenzarzt schon nach kurzer Einarbeitungszeit nicht nur in ansteigendem Schwierigkeitsgrad angeleitet operieren, sondern auch Verantwortung auf der Bettenstation und in der täglich ambulanten Sprechstunde übernehmen. Die Anleitung der jüngeren Kollegen (Turnusärzte) gehört ebenso zu seinen Aufgaben, wie die Zusammenarbeit mit der Unfallchirurgie zugehörigen großen Abteilung für Physiotherapie.

Extramurale Fort- und Weiterbildung wird durch unser Haus und die Abteilung ausdrücklich gewünscht und druch Dienstfreistellung gefördert.

Über uns:

Aufgrund der Alleinlage unseres Hauses deckt die Abteilung für Orthopädie und Traumatologie ein, in dieser Breite, heutzutage selten gewordenes Spektrum der operativen und konservativen Therapie von Erkrankungen und Verletzungen des Muskuloskelettalen Systems ab. Drei der vier unfallchirurgischen Fachärzte sind zusätzlich Facharzt für Orthopädie. Abgesehen von Schädel- und Wirbelsäuleneingriffen, werden dem Arzt in Ausbildung sämtliche in Ausbildungsordnung geforderten Inhalte in Bezug auf Fertigkeiten, Erfahrungen und Operationen zeitgerecht vermittelt, siehe auch www.unfallchirurgen.at/publikationen/logbuch/logbuch ausbilungsinhalte.pdf.

Hierbei nimmt die Elektivchirurgie (z. B. Endoprothesen oder Arthroskopien großer Gelenke), neben der unfallchirurgischen Akutversorgung, einen breiten Raum ein. Aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit mit der Abteilung für Anästhesie und den anderen operativ tätigen Abteilungen, ist unsere Operationsfrequenz sehr hoch.

Wir bieten:

  • Hohe Ausbildungsqualität, spannende Einblicke, abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Begleitung durch hochmotivierte, erfahrene Mentoren
  • Fortbildungen - wir wollen, dass Sie immer am neuesten Stand bleiben
  • Vertrag für die gesamte Ausbildungszeit (Rotation für Sonderfach in kooperierende Häuser wird koordiniert)
  • Faire Entlohnung und Arbeitszeitregelung
  • Bei Abschluss der kompletten Ausbildung Prämie von € 5000,00
  • Günstige Wohnmöglichkeit
  • Hohe Lebensqualität in der Region

Ihre Ansprechpartner:

Primar Dr. Thomas Thurner

Leitung Abteilung für Orthopädie und Traumatologie

Tel.: +43 5672 601 330


Primar Dr. Eugen Ladner

Ärztlicher Direktor

Tel.: +43 5672 601 600

Mail: heidemarie.koch@bkh-reutte.at

Allgemein öffentliches Bezirkskrankenhaus Reutte /Tirol, Krankenhausstraße 39, 6600 Reutte