Gesucht.

Pflegemitarbeiter/in (DGKP) für die Dialyse-Abteilung

Auf tatkräftige Unterstützung freut sich das Team der Dialyse-Abteilung am BKH Reutte. Gesucht wird ein Kollege oder eine Kollegin mit Diplom der Gesundheits- und Krankenpflege, mit der Bereitschaft, die Spezialausbildung für Nierenersatztherapie zu absolvieren und idealerweise mit Erfahrung im Bereich Innere Medizin, Anästhesie- oder Intensivpflege. Geboten wird ein spannendes Aufgabenfeld in einem eher kleinen, familiären Team.

Für PatientInnen stellt der Bedarf nach einer Dialyse meist eine echte Zäsur dar.
„Wenn jemand von heute auf morgen eine Dialyse braucht, ist das ein großer Einschnitt. Dies schränkt ja nicht nur die persönliche Freiheit stark ein, denn man muss seinen Alltag und gegebenenfalls auch den der Angehörigen anhand der erforderlichen Therapieeinheiten ausrichten. Auch hat man die Gewissheit, dass man bis zum Erhalt einer Nierentransplantation von der Therapie abhängig ist“, weiß DGKP Claudius Wurm, MSc MSc, Leiter des Bereichs Pflege in der Dialyse und stv. Pflegedirektor am BKH Reutte. Für die meisten PatientInnen ist es daher schon eine Erleichterung, dass ihre Nierenersatztherapie direkt im Außerfern durchgeführt werden kann.

Claudius Wurm

Abteilungsleiter DGKP C. Wurm, MSc. MSc.

Gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen
Der Großteil der Dialyse-PatientInnen kommt dreimal wöchentlich über viele Jahre, bevor eventuell ein geeignetes Transplantat verfügbar ist. Für das Team bedeutet die intensive Zusammenarbeit, dass sie auch sämtliche Höhen und Tiefen unmittelbar miterleben. „Für uns steht natürlich die fachlich korrekte Durchführung des Therapieverfahrens im Vordergrund. Genauso geht es aber immer auch darum, Vertrauen zu den Patientinnen und Patienten aufzubauen“, sagt DGKP Claudius Wurm. „Das kann vor allem zu Beginn herausfordernd sein, doch mit der Zeit entsteht oft sogar ein freundschaftliches Verhältnis, auch weil wir automatisch sehr viel vom persönlichen Umfeld der Menschen mitbekommen.“ Das Credo des 45-Jährigen: „Am Ende des Tages muss nicht nur die fachliche Arbeit passen, sondern auch die Empathie und Menschlichkeit.“

Tolle Chance für DGKP mit Interesse an Nierenersatztherapie
Die neue Kollegin oder der neue Kollege soll dementsprechend gut ins Team passen. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene DGKP-Ausbildung, grundlegendes technisches Verständnis, die Bereitschaft, innerhalb von fünf Jahren die Spezialausbildung für Nierenersatztherapie zu absolvieren sowie an Rufdiensten teilzunehmen (keine Nachtdienste). Weiters von Vorteil ist Erfahrung im Bereich Innere Medizin, Anästhesie- oder Intensivpflege. Die Aufgaben reichen von PatientInnen- und Angehörigengesprächen bis hin zur eigenständigen Durchführung verschiedener Dialyse-Arten (keine Peritonealdialyse) und weiteren dem Berufsbild DGKP entsprechenden Tätigkeiten in einem sehr angenehmen, wertschätzenden Umfeld. Bei Bedarf unterstützt das in Nostrifizierungsprozessen sehr erfahrene Team der Pflegedirektion auch hierbei gerne.

PflegemitarbeiterIn für die Dialyse-Abteilung gesucht!

Die Aufgabenbereiche:
• Dem Berufsbild (DGKP) entsprechende Aufgaben (pflegerische Kernkompetenzen, Kompetenzen der medizinischen Diagnostik und Therapie), Teilzeit oder Vollzeit
• Versorgung von PatientInnen mit Nierenversagen in einem kleinen, familiären Team
• 6 Tage in Regelarbeitszeit von Montag bis Samstag, keine Nachtdienste
• Teilnahme an Rufbereitschaft (untertags)
• Pflegeprozess
• Sämtliche Pflegehandlungen
• Information und Schulungen der PatientInnen
• PatientInnen- und Angehörigengespräche
• Anwendung von Assessment-Instrumenten
• PatientInnen-Überwachung während der Therapie
• Psychische Begleitung der PatientInnen

Die Anforderungen:
• Abgeschlossene Ausbildung zum/zur DGKP, grundlegendes technisches Verständnis und die Bereitschaft, innerhalb von fünf Jahren die Sonderausbildung für Nierenersatztherapie zu absolvieren
• Von Vorteil sind Erfahrung in Innerer Medizin/Anästhesie sowie weitere Ausbildungen
• Wesentliche Fähigkeiten und Fertigkeiten:
◦ Selbstorganisation, Stresstoleranz, Ziel- und Ergebnisorientierung, Motivation
◦ Empathievermögen, gute Kommunikations- und Konfliktmanagement-Fähigkeiten
◦ Gute Fähigkeiten in Entscheidungsfindung, Arbeitsorganisation und Rhetorik

Die Bezahlung erfolgt nach dem Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz mit den entsprechenden Sozialleistungen.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an Mag.a Michaela Traub, BScN, Pflegedirektion des BKH Reutte, Krankenhausstraße 39, 6600 Ehenbichl.

Etwaige Rückfragen: Tel. +43 (0) 5672/601-557.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.