Gesucht: DGKP oder SozialarbeiterIn für Case-und-Care-Management

Das BKH Reutte sucht Verstärkung für das etablierte Team des Case-und-Care-Managements. Dieses begleitet und unterstützt PatientInnen und Angehörige so lückenlos wie möglich in allen Fragen rund um Pflege und Betreuung. Damit ist das Case-und-Care-Management eine wichtige Drehscheibe für Unterstützungsangebote im Außerfern und ein echtes Kompetenzzentrum.

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen oder Bezugspersonen schätzen das Case-und-Care-Management am BKH Reutte überaus. An einer Anlaufstelle stehen ihnen kompetente Ansprechpersonen an fünf Tagen in der Woche mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Pflege und Betreuung etwa nach einem Krankenhausaufenthalt geht. Das Team zeigt passende Unterstützungsangebote im Außerfern auf, stimmt diese auf den jeweiligen Bedarf ab und hilft bei organisatorischen Fragen wie auch bei ganz individuellen Herausforderungen.

Gut eingespieltes und erfahrenes Team
Die Case-und-Care-ManagerInnen am BKH Reutte kennen sämtliche Pflege- und Betreuungsangebote im Bezirk und halten mit diesen auch regelmäßig Kontakt. „Das Team ist sehr gut eingespielt und erfahren, wenn es darum geht, zum Beispiel den Unterstützungs- und Pflegebedarf zu ermitteln, passende Lösungen in der Region auszumachen, diese auch zu koordinieren, Kontakt mit Institutionen herzustellen, bei Pflegegeldanträgen, finanziellen Unterstützungsangeboten und der Organisation von Pflegehilfsmitteln zu helfen und vieles mehr“, erklärt Mag.a Michaela Traub, BScN, Pflegedirektorin am BKH Reutte.

Spannendes und sehr vielfältiges Berufsfeld
Die vielfältigen Tätigkeiten im Case-und-Care-Management setzen neben einer hohen Fachkompetenz in der pflegerischen Versorgung noch viele weitere Kompetenzen voraus, darunter eigenständiges Arbeiten und Organisationskompetenz, gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten sowie den Willen, laufend zu reflektieren und dazuzulernen.

MitarbeiterIn Case-und-Care-Management gesucht!

 

Die Aufgabenbereiche:


• Erhebung des individuellen Unterstützungs- und Pflegebedarfs von PatientInnen
• Kennen, Aufzeigen und Abstimmen aller Unterstützungsangebote im Bezirk Außerfern (Pflegeinstitutionen, soziale Vereine und PartnerInnen)
• Unterstützung beim Erstkontakt mit Institutionen wie Hauskrankenpflege/Pflegeheim
• Unterstützende Mitwirkung bei der Organisation von Pflegehilfsmitteln
• Unterstützung bei verschiedenen Anträgen wie z. B. Pflegegeldanträgen
• Aufzeigen von finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten für PatientInnen
• Unterstützung und Beratung von PatientInnen sowie pflegenden Angehörigen und Bezugspersonen bei verändertem Gesundheitszustand
• Organisation und Begleitung bei der ambulanten Neuro-Rehabilitation
• Schulungen für PatientInnen sowie pflegende Angehörige und Bezugspersonen
• Durchführung von therapeutischen Hausbesuchen bei Bedarf

 

Die Anforderungen:


• Abgeschlossene Ausbildung zum/zur DGKP oder SozialarbeiterIn und die Bereitschaft, die Ausbildung zum/zur Case-und-Care-ManagerIn zu absolvieren.
• Die Stelle kann in Vollzeit oder Teilzeit ausgeübt werden.
• Weiters werden folgende Fähigkeiten und Fertigkeiten vorausgesetzt:


     ◦ Fachkompetenz im Bereich der pflegerischen Versorgungsangebote
     ◦ Fertigkeiten bei der Durchführung diverser Assessment-Instrumente
     ◦ Gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten
     ◦ Eigenständiges Arbeiten sowie Organisationskompetenz
     ◦ Hohe Reflexionsfähigkeiten und Lernkompetenz

Ihre Bewerbung:
Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an die Pflegedirektion,
Mag.a Michaela Traub, BScN, des BKH Reutte (Krankenhausstraße 39, 6600 Ehenbichl).
Etwaige Rückfragen: Tel. +43 (0) 5672/601-557.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.