Infektambulanz

Für größte Sicherheit in schwierigen Zeiten

Ohne jegliche Zeremonie, ganz im Stillen wurde am 16.11.2020 die neue Infektambulanz am BKH Reutte eingeweiht. Unter größten Anstrengungen und in Windeseile wurde in den letzten Wochen die ehemalige Kinderambulanz zu einer speziellen Einrichtung für Infektionskrankheiten, aktuell natürlich vorallem Covid-19, umgebaut. Dabei war die Herausforderung innerhalb kürzester Zeit ein tragfähiges Konzept für die Ambulanz zu erstellen und alle notwendigen baulichen und infrastrukturellen Maßnahmen umzusetzen. Daher gilt unser Dank all jenen, die in fieberhafter Arbeit dazu beigetragen haben, dass wir so rasch so gut ausgestattete Räume zur Verfügung haben. Von nun an ist es möglich auch größere Patientenaufkommen schnell und sicher zu betreuen und das unter strengsten Infektionsschutzmaßnahmen, die nicht nur unseren Patienten, sondern auch dem Personal zugute kommen.

In insgesamt 3 Behandlungsräumen werden die Patienten in Zukunft betreut, ein eigener Abstrich- und Wartebereich sorgt für erhöhte Sicherheit. Ziel war es unter optimaler Nutzung der baulichen Gegebenheiten Räumlichkeiten zu schaffen, die nicht nur einen uneingeschänkten Betrieb ermöglichen, sondern auch aus infektiologischer Sicht sicher sind.


Sie Erreichen die Ambulanz  über den Zugang der ehemaligen Kinderärztlichen Ordination 

in der Zufahrt zum Wirtschaftshof.

die Infektambulanz hat 24 Stunden für Sie geöffnet

Telefonisch erreichbar für Fragen und TErminvereinbarungen von 07:30 bis 16:00 Uhr

Telefon: 0043 5672 601 996

Ärztlicherseits wird die Ambulanz von Primar Dr. Patrick Loidl, 

pflegerischerseits von Herrn DGKP Michael Oberer, BSCN. geleitet.

Zur Ausstattung der neuen Infektambulanz gehören neben dem medizinischen Standardequipment unter anderem:

  • ein halbautomatischer Defibrillator samt Notfallwagen
  • ein Monitor zur Patientenüberwachung
  • ein EKG-Schreiber
  • ein Sonographiegerät

Wenn der Verdacht einer Infektion besteht, benützen sie nicht den Haupteingang unseres Hauses!

Benützen Sie bitte den direkten Zugang zur Infektambulanz!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.